Die wichtigsten Plugins für WordPress-Seiten in Deutschland

Das wichtigste Plugin momentan, aus meiner Sicht, nennt sich


Es bündelt eine Vielfalt von Optionen, besitzt eine gut gepflegte Doku und ist ein Standard-Plugin, welches unbedingt installiert sein sollte. Habe ich erwähnt, das es kostenlos ist? Installieren!

 


Erleichtert die Arbeit ungemein, da es ganze Beiträge und Seiten mit deren Inhalten kopiert.

Eine Seite sollte ein Ziel haben. In den meisten Fällen ist das, zumindest, eine Anfrage per E-Mail:


erlaubt genau das. Manchmal verwirrend aber oft durchdacht sobald man es verstanden hat. Einfach Anfragen generieren leicht gemacht.

 


Sicherheit ist ein großes, oft vernachlässigtest, Thema mit WordPress. WordFence bietet einfach viele gute Möglichkeiten, ein System zu prüfen und abzuschotten. Aber Achtung: es genügt nicht, nur das Plugin zu installieren. WordPress-Sicherheit ist mehr.

 


PolyLang macht es sehr einfach, WordPress in mehrere Sprachen zu übersetzen. Es ist besser, als alle anderen Plugins. Simpel, übersichtlich und mit vielen sinnvollen Funktionen.

 

E-Commerce


ist schon lange der Vorreiter der Shopping-Plugins. Wer verkaufen will, sollte WooCommerce nutzen. Es ist flexibel aber oft unübersichtlich in der Dokumentation. Die Konfiguration ist einfach, der Nutzen groß.

 


German Market passt jeden WooCommerce-Shop rechtssicher auf deutsche Verhältnisse an. Es ist ein unverzichtbares Werkzeug für den Einsatz von WordPress-Shops in Deutschland.

 

Hier noch einmal alle Plugins:









nur ausgesuchte Plugins

sicher bezahlen

Ihre Bestellung wird sicher per SSL übertragen

inklusive 3 Support-Anfragen

Holen Sie sich schnell und sicher deutsche Hilfe zum gekauften Plugin